Japanische Interieur: Tradition und Stil Features

Datum:

2018-07-26 00:00:24

Ansichten:

161

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Diskrete und exotische – so in zwei Worten beschreiben können japanische Interieur. In seinem Herzen liegt der Wunsch, sich selbst zu erkennen durch die Außenwelt, die Ordnung in Ihre Gedanken, Harmonie mit der Natur. Der traditionelle Stil wurde noch im 16. Jahrhundert, aber seine grundlegenden Funktionen behalten Ihre Aktualität und heute. Sein auserwähltes friedlicher Menschen, die sehen, die Schönheit in alltäglichen Dingen.

Japanische Interieur: Ausflug in die Geschichte

Wie alles begann? Der japanische Stil im Innenraum bildete sich unter dem Einfluss von Faktoren, von denen eine Liste finden Sie weiter unten.

  • Lebensphilosophie und nationalen Traditionen.
  • Klimatische Bedingungen.
  • Hohe Bevölkerungsdichte.
  • Mangel an Mineralien, insbesondere Eisenerz.
  • Die Ständige Bedrohung durch Erdbeben.

Die Schönheit und Wildheit der Welt – Werte, die seit Jahrhunderten preist die japanische Philosophie. Materielle Güter nicht so wichtig, wie die Harmonie in der Seele. Die Japaner nicht der ganzen Welt folgten dem Beispiel und fingen nicht an, füllen Ihre Häuser mit fremden Möbeln, Statuen, Teppiche und so weiter. Sie haben es vorgezogen, die treue zu Ihren Traditionen. Dank dieser japanische Stil im Innenraum relevant und jetzt.

Sie Brauchen Bedenken, dass der Bau von Häusern in diesem Land traditionell wurde unter Berücksichtigung der möglichen Erdbeben. Vorgefertigte Wände des Gebäudes zu errichten ließen Sie wieder als Designer nach der Zerstörung. Das Fundament war auch zerlegbar. Bei den Besitzern gab es die Möglichkeit, problemlos Ihre Wohnung in eine neue Position. Das fehlen der inneren Wände in einem traditionellen japanischen Haus ist nicht nur mit der Bedrohung durch Naturkatastrophen, sondern auch mit dem Wunsch auf den freien Platz.

Die Grundlegenden Prinzipien des Stils

Was sind die wichtigsten Merkmale der japanischen Interieur?

Schlafzimmer im japanischen Stil
  • Basiert auf der Natur-Thema. Das Haus ist eine Natürliche Erweiterung des Gartens, spielt er die wiederkehrende Rolle. Fenster müssen gehen auf den schönen Rasen, Brunnen, Teich, Bäume. Bei der Innenausstattung einer Stadtwohnung aktiv mit Pflanzen, Aquarien, Brunnen.
  • Dominieren zurückhaltende, Neutrale Farben. Die wichtigste Rolle der weißen Farbe und Schattierungen. Auch aktiv werden schwarz und rot.
  • In der japanischen Interieur Dominieren Natürliche Materialien oder deren Qualität Nachahmung (Holz, Stein, Bambus, Stroh).
  • Möbel nach unten strebt. Produkte entzogen hohen Beine, Rücken, Regale. Willkommen korrekte geometrische Form, glatte Oberfläche Unifarben aus.
  • Anwendung des Dekors auf ein Minimum reduziert.
  • Die Rolle der Innenwände obliegt Trennwände aus Reispapier oder Bambus.

Farbpalette

Weiß, schwarz und rot – Farben, ohne die es kaum möglich sein, vorstellbar japanischen Interieur. Die weiße Farbe lenkt die Aufmerksamkeit auf die Struktur und die Schönheit des Baumes, ermöglicht es zu prüfen, seine äste und jahresringe. Rot dient zum hervorheben der wichtigsten Zonen, die Belebung des Raumes. Er gilt als Farbe der Männlichkeit und der Kraft. Dunkle Farben benötigen, um eine Wirkung von der Harmonie mit der Außenwelt.

Mehr:

Die effektivsten Methoden der Keimung der Samen

Die effektivsten Methoden der Keimung der Samen

Trotz der Tatsache, dass Sämling Methode im Gemüsebau ist der Prozess sehr arbeitsintensiv, es verwendet die meisten Gärtner. Pflanzung der Samen im Freiland - es ist eine einfache und bequeme Möglichkeit, aber es ist wirksam nur in bestimmten Klimaz...

Reflektierende Farbe. Anwendungsgebiete

Reflektierende Farbe. Anwendungsgebiete

Wenn die Fahrzeuge zu füllen Straße, seine Popularität begann an reflektierenden Farbe. Dank dieser Farbe, wie Fahrer und Fußgänger sind so viel leichter zu vermeiden Notfälle in der Dunkelheit. Zuweisen von Farben Reflektierende Farbe – das an...

Blume cineraria – Etalon Raffinesse

Blume cineraria – Etalon Raffinesse

Es ist Schwer zu beschreiben die Freude, die bewirkt, dass diese pflanze Ihre exquisite Schönheit. Cineraria Seaboard ist eine Art von mehrjährigen krautigen Pflanzen-Sträuchern, deren Heimat ist die Küste des Mittelmeers. In unseren breiten angebaut...

japanischen Stil im Innenraum

Schwarzer Esche, heller Birke, Nussbaum dunkel, Seerose, Reispapier – alle Schattierungen, die man im Innenraum, abgeschaut bei der Natur.

Ökologische Materialien

Der Japanische Stil in der Innenarchitektur beinhaltet die Verwendung von ökologischen Materialien. Dies ermöglicht die Wiedergabe von Insel Kolorit Minimalismus mit außergewöhnlichen Eigenschaften, die ihm innewohnen. Es gelten nur solche Materialien, die verfügbar waren, Japanern und ein paar Jahrhunderte zurück. Sie nicht kaufen Sie bei den benachbarten Ländern. Es geht um den folgenden Materialien:

  • Ahorn-Holz, Zeder, Kiri, суги;
  • Bambus, Schilf;
  • Steinplatten;
  • Seide;
  • Flecht-Rebe, Mattierung.

Auch in der modernen japanischen Innenraum sind schwer zu treffen, Kunststoff und Vinyl-Oberflächen, Linoleum. Jedoch umweltfreundlich künstliche Materialien in unseren Tagen sind nicht verboten. Sagen wir, für den Bodenbelag verwendet werden kann, nicht aus Holz und Laminat. Naturseide ganz ersetzen kann der Stoff mit ähnlichen Eigenschaften.

Möbel

Im Japanischen Stil im inneren der Wohnung oder des Hauses stellt bestimmte Anforderungen und auf die Möbel. Um Sie besser zu verstehen, ist es genug, sich den Menschen vorzustellen, der erholt sich von der Hektik der Außenwelt, seine Seele erblicken. Ein charakteristisches Merkmal der Möbel ü Bodenständigkeit. Es scheint, dass Sie schneiden die Stiele und legte Sie auf den Boden. Je weniger Einrichtungsgegenstände – desto besser.

die charakteristischen Merkmale der japanischen Interieur

Also, was können Sie sehen in der traditionellen japanischen Wohnung oder ein Haus?

  • Auf den Boden стелются-Matten, hergestellt aus Mattierung oder Stroh.
  • Klassische Bett erfolgreich ersetzt TATAMI. Es ist auch möglich die Verwendung einer Matratze, die direkt auf dem Boden platziert werden.
  • Für Mahlzeiten dient ein niedriger Tisch, und statt der Stühle Kissen gelten.
  • Kochutensilien dürfen nicht einfach in Sicht. Es wird gereinigt in die Schränke mit geschlossenen Ablagen.
  • Im Badezimmer können Sie sehen die Waschbecken in Form einer Schale. Dort befindet sich auch eine traditionelle Holzbadewanne Ofuro.
  • Die meisten Möbel sind aus Holz hergestellt. Es hat eine einfacheForm, hat keine üppigen Dekor.

Schiebetüren und Trennwände

Moderne japanische Interieur nicht funktionieren wegzudenken Schiebetüren und Trennwände. Diese Produkte bilden das Aussehen der Wohnung oder des Hauses, können Sie schnell ändern das Layout des Raumes. In aller Regel werden diese aus Reispapier und Bambus. Die Scheidewände vollkommen ersetzen die Wände. Geringes Gewicht ermöglicht es Ihnen, zu widerstehen Naturkatastrophen, Sie leicht zu ersetzen im Falle der Beschädigung.

Wohnzimmer im japanischen Stil

Die Tür-Abteil, Platten ä alternativen, die moderne Hersteller bieten. Auf solche Produkte ist traditionell ein charakteristisches Muster aufgetragen. Auch werden intensiv genutzt, Tragbarer Bildschirm.

Fensterdesign

Vorhänge im japanischen Stil im Innenraum auch eine wichtige Rolle. Aber für den Anfang ist es notwendig, eine Vorstellung von der äußeren Gestaltung der Fenster. Die Japaner haben keine Angst, Schatten, darüber hinaus sind Sie bereit, lassen ihn ins Haus. Fenster von außen mit langen Vorsprüngen, durch die behausung geschützt gegen Regen fließt. Am Ende nach innen dringt wenig Licht, lassen Sie die Fenster und viele.

Die Fenster von Innen werden mit einem geraden, Leinen, hergestellt aus Papier oder Stoff (Leinen, Baumwolle, Seide). Navigieren Sie horizontal und nicht vertikal. Die Stoffbahnen haben eine Breite, доходящую bis zu einem halben Meter. Optisch erinnern Sie an die Türen der Schrank, vertikal Jalousien. Traditionelle japanische Vorhänge entzogen drapierung und Rüschen.

Es ist Interessant, dass die ersten Fenster schmücken Stahl Ausländer. Die Japaner von vornherein von der Anwendung dieser Produkte für die Trennung von Raum in Zonen.

Darstellung der Geschlechter

Steinplatten, Holz, Kiesel – traditionelle Materialien für die Gestaltung der Fußböden. Auch Ihnen auf TATAMI gelegt, die nicht die Positionierung von Kreuz und quer, um nicht entstehen das Unglück. Willkommen und Teppiche, hergestellt aus dem Schilf oder Wein.

Badezimmer im japanischen Stil

Kann man nicht erzählen und über die aktuellen Trends. Laminat, Parkett, Fliesen ü Materialien, die auch für die Ausstattung. In den letzten Jahren in Mode und Estrich.

Wandgestaltung

Die Japanische Inneneinrichtung stellt Besondere Anforderungen und zur Dekoration der Wände. Natürliche Materialien sind willkommen, ebenso wie Sie alle möglichen Kombinationen. Sagen wir, der Raum kann über den ganzen Umfang zu benähen Baum. Auch die Wände können gestrichen in Pastell-Farben, schmücken das Mauerwerk. Es ist nicht verboten, und die Verwendung von Papier-Tapeten.

Elementen auch eine wichtige Rolle. In der Regel, die Wände mit Stichen oder Gemälden mit der Darstellung der Natur.

Decken

Welche Anforderungen bestehen an die Decke?

  • Wunderbar, wenn er hat die Form eines Dreiecks oder Rechtecks.
  • Die Farbe der Decke kann identisch sein mit der Farbe der Wände.
  • Als Oberflächenmaterialien verwendet hängenden Platten, Tapeten, Kettenspanner Stoff. Auch kann bevorzugt matt Lack.

Decken oft gegeben eine bestimmte Rolle in der Zoning-Bereich. Dafür machen Sie vielschichtig und für jede Zone unterschiedliche besatzmaterialien.

Dekorative Elemente

Was können Sie über Dekorative japanische Einrichtungsgegenstände? Sie sollten auch dazu dienen, das Hauptziel zu erreichen, ist die Verwirklichung der Harmonie und Ausgeglichenheit. Dekorelemente dienen:

  • Drucke, Gemälde;
  • Buddha-Statuen;
  • Samurai-Schwert;
  • Ikebana;
  • Abdeckung aus Seide oder Reispapier;
  • Dekorative Vase;
  • Porzellan-Geschirr;
  • Set für die Tee-Zeremonie;
  • Japanische Laternen;
  • Bonsai-Bäume.

Veer ü traditionelles Element des Dekors, der nicht vergessen werden darf. Dieses Ding symbolisiert die fülle des Lebens und das Wohlbefinden in der erweiterten Form. Es wird angenommen, dass es schützt das Haus vor negativer Energie. Eine Atmosphäre schaffen helfen, die Puppen und Figuren in bunten trachten, die vergleichbar mit einem Kunstwerk. Diese Produkte sind nicht für Kinder Spiele. Sie brauchen, um zu bewundern Ihre Anmut und zerbrechlichkeit.

Beleuchtung

Welche Anforderungen an die Beleuchtung? Die traditionelle japanische Unterkunft Mondlicht beleuchtet, aber nicht Sonnenlicht. Deshalb Beleuchtungseinrichtungen dürfen, mattes, gedämpftes Licht. Dank dieser in den Räumen herrscht die Atmosphäre der Gemütlichkeit und Komfort.

Was ist ein Kronleuchter im japanischen Stil? In der Regel werden diese Produkte sind aus Holz, sind robust und langlebig. Es gibt auch Kronleuchter aus weißem oder transparentem Glas, Stoff, Reispapier. Weiß und schwarz – die beliebtesten Farbe Produkte. Deckenleuchte Kronleuchter sind in der Lage, verschiedene Formen annehmen, sollten Sie sich ein paar Lampen. Für die Dekoration dieser Produkte angewendet werden können Zeichnungen mit der Darstellung der nationalen Schriftzeichen.

Für die Beleuchtung erfüllt nicht nur die Kronleuchter im japanischen Stil. Auch erlaubt die Verwendung von Lampen, Wandlampen.

die Elemente der Natur in der japanischen Interieur

Zimmerpflanzen

Welche Rolle spielen die Pflanzen, die Blumen in der japanischen Interieur? Sie sind notwendig für die Betonung der Nähe zur Natur. Natürlich, in diesem Raum nicht Aussehen riesigen Ficus, von üppigen Palmen. Besser bevorzugen die traditionelle Bonsai oder wählen Sie ein Blumenarrangementü getrocknet Komposition aus Farben. Bei der Schaffung einer Atmosphäre helfen und Zweige von Sakura.

Innenraum Schlafzimmer

Was ist ein japanisches Interieur aus einem Schlafzimmer? Dieser Raum ist wichtig, weil es hier Menschen verbringen fast ein Drittel des Lebens. Für den Beginn bestimmen Sie die Grundfarbe, die verdünnt werden Schattierungen und Halbtönen. Cremeweiß, Grau, weiß, milk – Sie alle werden helfen, die richtige Atmosphäre. Die hellen Flecken sind erlaubt, aber in begrenzten Mengen.

Papier-Lampenschirme, die setzen auf die Lampe, helfen, schaffen ein weiches Licht im Schlafzimmer. Für diese Räume eignen sich kompakte Wandleuchte, dekoriert mit Hieroglyphen. Sie können schmücken die Fenster Jalousien aus Bambus oder Seide. Für die Erledigung der Boden wird Laminat oder Holz, auch gelten Matten. Wände können obtyanut monoton Stofftuch Leinen, schmücken Holzvertäfelungen. Eine gute Lösung sind die Fototapeten mit nationalen Bildern.

Nicht unbedingt aufgeben Betten zugunsten einer Matratze oder Matte. Schlafplatz kann durchaus dazu dienen, ein traditionelles Bett mit Kopfteil. Die Hauptsache ist, dass das Bett war niedrig genug, hatte keine Beine.

Innenraum

Der Japanische Innenraum auch verdient Aufmerksamkeit. In diesem Raum herrschen müssen Komfort und Bequemlichkeit, es sollte einfach sein, hell und luftig. Präferenz Miniatur-Möbel, aufgeben hohe Schränke und sperrige Sofas. Je weniger Einrichtungsgegenstände – desto besser.

Japanese interior

Wände, Boden und Decke sollten im Idealfall eine Uni sein, um nicht aufzufallen. Farbtöne – weiß, hellbraun, beige. Wunderbar, wenn die Farben der Möbel sind etwas tiefer. Als Dekor können Sie Bilder auswählen, auf denen Hieroglyphen oder Sakura, die pflanze Bonsai. Die perfekte Dekoration für die Wände wird ein Samurai-Schwert.

Die Küche

Wenn die Küche hat eine kleine Fläche, japanischen Stil wird eine echte Flucht. Die Möbel sollten funktional und einfach. Organisch in das Interieur des Produkts aus unlackierten Holz. Die dominierenden Farbtöne ü Karamell, warmer Milch, Eiche gebleicht. Akzente können Punktierung mit grünen, grün -, rot-Tönen.

Haushaltsgeräte verstecken müssen, für was Sie dienen als kompakte geschlossene Schränke. Im Essbereich platziert werden können ein niedriger Tisch mit einem weichen Sofa. Alternativ kann man einen einfachen Esstisch und Stühlen, dekoriert mit Kissen. Die Wände verziert mit stilisierten Graphiken, Darstellung von Schriftzeichen.

Lohnt sich Nicht zu zwingen, Fensterbänke Pflanzen. Benutzen Sie lieber Blumen in Vasen im freien. Sie können schmücken die Fenster Gardinen-PANEELEN aus Baumwolle oder Leinen. Verpassen Sie genügend Licht.

Innenraum der Badewanne

Was ist ein Japanisch-Stil im Innenraum der Badewanne? Für die Bewohner dieses Landes Reinheit der Seele ebenso wichtig wie die Reinheit des Körpers. Deshalb sollte das Badezimmer ein Ort, wo man sich entspannen und Tauchen Sie ein in das nachdenken über die höheren Angelegenheiten. Minimalismus, Funktionalität, Einfachheit ü grundlegende Merkmale des Innenraums.

Die Sanitär verstecken müssen. Dazu werden spezielle Vorhänge oder Paravents. Wunderbar, wenn das Bad wird von einem vertieften und tiefen. Der Rand muss über dem Boden anheben.

Textilien

Textilien benötigt, um den Innenraum sah nicht übermäßig strengen und lakonisch. Natürliche Stoffe gedämpften Farben helfen zu beleben den Raum, machen ihn gemütlich. Sie können Baumwolle, Leinen, Seide. Textilien traditionell mit nationalen Bildern. Dies können Skizzen aus dem Leben der Samurai, der Berg Fuji, die Tierwelt.

Mit Hilfe von Textilien ausgestellt werden Leinwände, Sitzplätze, Fenster. Natürlich gilt es und für den Schlafbereich.






Alin Trodden - author of the article, editor
"Hi, I'm Alin Trodden. I write texts, read books, and look for impressions. And I'm not bad at telling you about it. I am always happy to participate in interesting projects."

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Rampe - was ist das? Zweck und Arten

Rampe - was ist das? Zweck und Arten

Rampe – was ist das? In общетехническом Verständnis dieser Vorrichtung ist eine flache Oberfläche, die beiden anderen befinden sich auf unterschiedlichen Höhen relativ zueinander. Auch werden Sie als Rampen. Sie sollen in Er...

Schema однотрубной System der Heizung mit dem unteren Abzweig. Ein-Rohr-Heizung eines Einfamilienhauses

Schema однотрубной System der Heizung mit dem unteren Abzweig. Ein-Rohr-Heizung eines Einfamilienhauses

ein-Rohr-Heizung, im Volksmund genannte „ленинградкой», an private Bauherren erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit. Die ganze Sache in Ihrer Wirtschaftlichkeit, sondern auch in der Einfachheit der Installation und...

Dusche System mit Mischer und Kopfbrause: übersicht, Preise

Dusche System mit Mischer und Kopfbrause: übersicht, Preise

Duschraum System mit Mischer und Kopfbrause ist eine Option, die bevorzugen immer mehr Kunden. Eine solche Kombination erhöht den Komfort bei der Verwendung der Seele und ist ein haltbarer und zuverlässiges System, da alle Element...