Ausfluss in der Schwangerschaft

Datum:

2018-06-16 03:20:10

Ansichten:

25

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Physiologie des weiblichen sexuellen Systems ist, dass jede änderung der Mikroflora führen zu pathologischen Entlastung. Nach dem Charakter der Absonderungen kann man davon ausgehen das eine oder andere Krankheit.

Markieren pathologische und physiologische Ausfluss oder Ausfluss.

Beli bei den Mädchen findet sich in der Pubertät oder unmittelbar vor dem Beginn der менархий. Eine solche Zuordnung nicht gegen das Leben der Patientin, Sie nicht bringen Unbehagen und nicht reizen die Schleimhäute. Meistens ist der Zustand недлительное und geht nach 2-3 Tagen.

Anzumerken ist, dass die physiologischen Beli oft gibt es nach dem Geschlechtsverkehr. Dies ist auf перевозбуждением, und als Folge, die Intensive Arbeit aller Drüsen.

Beli in der Schwangerschaft so können erkannt als eine Variante der Norm und der Pathologie. In dieser Situation ist es sehr wichtig, eine klare Linie zu definieren. Denn jede Frau versteht den ernst der pathologischen Prozessen im Körper während der Schwangerschaft.

Beli in der Schwangerschaft als eine Variante der Norm schleimigen Charakter haben. Farbe kann variieren von weiß oder milchig bis transparent. Manchmal Ausfluss erwerben die gelbliche Schattierung – es deutet auf entzündlichen Prozess. Wenn im Laufe des Tages nicht ändern tägliche Streifen, der Schleim kann erwerben gelbe Färbung in den Prozess der Austrocknung.

Wenn der Geburtshelfer-gynkologe fand bei Frauen Ausfluss während der Schwangerschaft, ist es notwendig, eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt, um herauszufinden, die Ursache der pathologischen Sekretion. Zunächst identifizieren die Quelle des Schleims:

  1. Rohr Ausfluss haben meist eine seröse oder eitrige Charakter und verbunden mit Entzündungen oder einer Krebserkrankung. Bei Frauen in der Position diese Option Ausscheidungen auf das Vorhandensein einer Entzündung in Armaturen. Bei diagnostischen Manipulationen entdeckt änderungen in der Rohrwand, Ihr Lumen verengt, mögliche Obstruktion.
  2. Schleim aus der Gebärmutter haben kann, proschilki des Blutes, manchmal ist es sehr reichlich. Beobachtet bei Endometritis Verhalten und эндометриозах, Krebs des Körpers der Gebärmutter. Aufmerksame Gynäkologe kann beobachten Sie die Veränderung des Charakters des Schleims in übereinstimmung mit dem Fortschreiten des Prozesses. Während der Diagnose zeigt sich die Pathologie der Gebärmutter.
  3. Entlastung, die von der Schleimhaut der Zervix, tragen können physiologischer Natur, sondern eine Folge von entzündlichen Prozessen, Verletzungen. In der Norm täglich Gebärmutterhals produziert etwa einen Milliliter sekret (bei schwangeren ein bisschen mehr), jedoch bei normalem Betrieb der Schleimhaut und Drüsen ganze Geheimnis zurück resorbiert. Wenn es eine Reizung der Gonaden, Sie läuft im Notbetrieb und wird mehr Schleim. Dementsprechend ist eine Objektive Untersuchung zu sehen sein wird das Vorhandensein von transparenten oder Milch-Schleim auf der Oberfläche des Gebärmutterhalses.
  4. Beli in der Schwangerschaft können продуцироваться und Vagina selbst unter Einwirkung von irgendwelchen Faktoren. Meistens ist es mit häufigen Geschlechtsverkehrs, der Masturbation oder der Einführung von medizinischen Substanzen durch Spülungen oder sakladywanija vaginalzäpfchen.
  5. Hypersekretion kann so beginnen und in der Folge von Kreuzkontaminationen durch dermatofitami oder микоплазмами. Dieser Zustand erfordert eine spezielle Behandlung, in übereinstimmung mit der Schwangerschaft.
  6. Die Letzte Option pathologischen Ausfluss aus der Vulva, gekennzeichnet durch eine äußere Niederlage. In einer solchen Situation der Arzt wird die Symptome auf die großen und kleinen Schamlippen. Aufgrund der Tatsache, dass bei schwangeren unterdrückt имунные Reaktionen, eine solche Situation in der Praxis keine Seltenheit. Die Diagnostik besteht in der Untersuchung der objektiven und der Aussaat der Flora.

Pathologische und physiologische Beli: Behandlung

Die Therapie dieser Erkrankungen hängen in Erster Linie von der Ursache des Prozesses. Wenn es darum geht, über die physiologische Hypersekretion, dann ist die Behandlung nicht erforderlich. Kann nur empfehlen, Frau vorbeugende entzündungshemmende Bäder mit Kamille und Gründliche persönliche Hygiene.

Wie für die Krankheit, dann der Ansatz wird individuell. In jedem Fall nicht selbst zu behandeln – dies kann die Situation verschlimmern und während der Schwangerschaft - Schaden für den Fötus.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Salbe «Levomekol». Zeugnisse, Zeugnis

Salbe «Levomekol». Zeugnisse, Zeugnis

 Moderne Pharmamarkt hat sich in seinem Arsenal der medizinischen Mittel, um loszuwerden, entzündlichen Prozessen, ohne dabei die komplexen Effekte auf den Körper des Patienten. Zu diesen Medikamenten gehört Salbe „Levo...

Sexuell übertragbare Krankheiten: Klassifizierung und Prävention

Sexuell übertragbare Krankheiten: Klassifizierung und Prävention

sexuell übertragbare Krankheiten, in der medizinischen Praxis nennt sexuell übertragbare Krankheiten. Es ist erwähnenswert, dass Sie ziemlich viel. Aber einige dieser Pathologien können den übergang von einem menschlichen Körper z...

Schmerzen in der Brust beim Husten: mögliche Ursachen

Schmerzen in der Brust beim Husten: mögliche Ursachen

ein Anfall von Husten oft begleitet von schmerzhaften Empfindungen in der Brust. Ursachen für einen solchen Zustand viele. Schmerzen in der Brust beim Husten kann ein Zeichen einer schweren Entzündung, was geschieht in der Lunge o...