Kleiner Saal der Philharmonie namens M. I. Glinka. Die Geschichte einer einzigartigen Kammermusik-Szene

Datum:

2018-07-04 19:40:12

Ansichten:

214

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Kennen Sie die besten musikalischen Szene unseres Landes, die für die Erfüllung der Kammermusik? Liebhaber dieser Art von Kunst, auf jeden Fall zählt man eine Vielzahl von Hallen. Aber einer der ersten genannt wird, Kleiner Saal der Philharmonie in St. Petersburg, wo die einzigartige Akustik lässt die Zuhörer fangen jedes Geräusch nach dem Plan des Komponisten und bietet die Möglichkeit, jedes Instrument und Stimme zeigen Ihre Vielseitigkeit.

Philharmonie St. Petersburg Kleiner Saal

Der Frühling 1949 gab die Stadt eine neue Szene. Es war ein Kleiner Saal der Philharmonie, „kleiner Bruder» Leningrader akademischen Philharmonie. Er erhielt den Namen des Komponisten M. I. Glinka, dessen Werke einen besonderen Platz einnahm Kammermusik.

Besondere Wahrnehmung des sounds

Die Atmosphäre des kleinen Saals, wo die Ausführung der Musikwerke wurde angenommen für einen kleinen Kreis von Menschen, passt sich der spezifischen Wahrnehmung von Musik ü intimen und Treuhänder. In der grösse und Pracht der inneren Ausstattung dieser Konzertsaal weit hinter dem Groen Saal der Philharmonie, was allerdings nicht im geringsten mindert nicht seine Einzigartigkeit. Dies gilt insbesondere für die Akustik. Der Saal bietet Platz für insgesamt 480 Plätze, so dass die Darsteller sich in der Nähe mit dem Zuhörer, in einem Abstand von Blick und Stimme. Die Intimität der Situation gedanklich überträgt alle Teilnehmer des Konzertes - und die Musiker und das Publikum - in Fernen Zeiten, wenn die Kunst sammelte engen Kreis von Kennern in den Salons und musikalischen Salons.

Geschichte des Hauses am Newski-Prospekt

Eine Schöne Doppelhaushälfte, erschienen in der Mitte des XVIII Jahrhunderts an der Kreuzung der Newski-Prospekt und Katharina-Kanal (heute Gribojedow-Kanal), wurde für general A. N. Вильбоа und wurde später gehören dem Fürsten A. M. Golizyn.

Mehr:

Der Film «left behind» - Bewertungen sind interessant

Der Film «left behind» - Bewertungen sind interessant

Fantastische Thriller-Drama „Links“ gedreht nach einem ganzen Zyklus-Bücher von Tim ЛаХэйя und Jerry B. Jenkins, die als erste nach der geschlossenen Vorführung nannte es das beste aus den Filmen über die Entrückung. Mit dieser maßgeblich...

Regeln Badugi: Tipps für Anfänger

Regeln Badugi: Tipps für Anfänger

Badugi ö ostasiatische Pokervariante. Es ist ein relativ junges, aber ziemlich unverwechselbar und beliebt. Bei Draw-spielen gibt es Allgemeine Regeln, sowie diejenigen, die inhärent jede einzelne Sorte. So, Badugi erinnert Lowball, aber hat sei...

«Samt» - Club für die fortgeschrittenen Jugendlichen

«Samt» - Club für die fortgeschrittenen Jugendlichen

„Samt» Club, wo man tanzen unter der Coole Musik, probieren Sie die köstlichen Cocktails und interessante Bekanntschaften. Möchten Sie mehr über diese Einrichtung? Dann Lesen Sie den Artikel.Allgemeine InformationenSeinen Namen „Sam...

der Kleine Saal der Philharmonie Adresse

Seit dieser Zeit fing an, das Haus Petersburger wissen проводившимися musikalischen Konzerten und Maskenbällen, und schon seit dem XIX Jahrhundert ist er ein wahrer musikalischen Zentrum der Hauptstadt. Jahrhunderts der Besitzer des Herrenhauses wurde M. S. Кусовников, Kaufmann-Millionär, Fan zu unterhalten mit seiner natürlichen schauspielerischen Talent. Vor der Rekonstruktion in den 30er Jahren im Haus Кусовникова befand sich die Petersburger филармоническое Gesellschaft, regelmäßig организовывающее Konzerte namhafter und junger Musiker.

Startseite Энгельгардта sammelt Verehrer Monde Hauptstadt

Seine berühmte name - Haus Энгельгардта - Herrenhaus erhielt von der Mitte des XIX Jahrhunderts. Seine Besitzerin O. M. Engelhardt, Tochter des Kaufmanns Кусовникова, mit Ihrem Ehemann, einem reichen Mäzen und Kenner der Kunst, weiterhin traditionsgemäß veranstalten die üppigen Maskeraden, Bälle und Musikabende für die High Society. Als wichtigste Konzerthalle der Hauptstadt, Ehepaar Engelhardt lädt für Aufführungen auf seiner Bühne viele herausragende Musiker seiner Zeit: R. Wagner, F. Liszt, J. Strauss, P. Viardot und M. I. Glinka.

Konzertsaal

Musikzimmer auf dem Newski sammelte sich die gesamte Elite der Hauptstadt. Hier kamen die dichter A. Puschkin, V. Schukowski und M. Lermontow, Schriftsteller und K. I. Turgenjew Рылеев, Musiker A. Rubinstein und Fabeldichter I. Krylow. Übrigens, Popularität Maskeraden von Frau Engelhardt war so groß, dass unter dem lebendigen Eindruck des gesehenen M. Lermontow entfaltet die Handlung seines Dramas „Maskerade» es ist in den Mauern dieser Villa.

Mit der Ankunft der neuen Eigentümer den Status des musikalischen Zentrums der Hauptstadt das Haus allmählich verloren. Hier gab es neue Geschäfte und Läden, fast 40 Jahre arbeiteten die Banken, aber die Rekonstruktion des Gebäudes, осуществлявшиеся neuen Besitzern, nicht berührt Konzertsaal. In ihm wurden die adeligen Abende und Versammlungen.

Im Jahre 1941, am Anfang des Krieges, der zentrale Teil des Hauses wurde zerstört Schlag Bomben. Restaurierung des Hauses begann einer der ersten noch vor dem Ende des Krieges. Von 1944 bis 1948 wurden die Bauarbeiten, und schon im Mai 1949 nahm die ersten Zuhörer den kleinen Saal der Philharmonie. Adresse: Newski-Prospekt, 30.

Das Neue Leben des Kammermusik-Saals

In einer Premiere der Saison Philharmonie (St. Petersburg), der kleine Saal eröffnet wurde der erste der wiederhergestellten Konzerthallen des Landes, hat sein Programm ist vielseitig und weit verbreitet. Wurden nicht nur die geplanten Auftritte, sondern auch verschiedene musikalische Veranstaltungen Memoiren, kreative Abende und Solo-Darbietungen von Musikern.

Kleine Philharmonie

Unter den ersten Interpreten dieser Kammer-Szenen waren der Komponist belagerten Stadt D. Schostakowitsch und sein Schüler G. Sviridov. Hier erklang Musik V. Solovyov-Gray und A. Petrov, S. Slonimer und V. Gavrilin. Kleiner Saal der Philharmonie faszinierende Stimme hörte Debütantinnen E. Vorbildlich, die Zukunft des berühmten Russischen Bass E. Nesterenko, Klang-Bogen-junge M. Ваймана und M. Maisky und Virtuosen Passagen angehenden Pianisten G. Sokolov und A. Ugorski.

Jubiläumsaktivitäten des Jahres 2014

Alle Konzert-Events, die da auf der Bühne des Kleinen (Kammer -) Philharmonie im Jahr 2014, hat sich mit zwei denkwürdigen Daten ü 65-jährigen Jubiläum der Eröffnung des Kleinen Saals der akademischen Philharmonie und 210-jährige Jubiläum von M. I. Glinka. Einen besonderen Platz unter den geplanten Musik-Abende innerhalb der Kammermusik, Vorfahren der vielen musikalischen Genres, Auftritte Symphonieorchester, Durchführung von Wettbewerben, die Jungen musikalischen Talente.






Alin Trodden - author of the article, editor
"Hi, I'm Alin Trodden. I write texts, read books, and look for impressions. And I'm not bad at telling you about it. I am always happy to participate in interesting projects."

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Buch

Buch "Stalker" in Ordnung. Die Chronologie der gesamten Buchreihe

In letzter Zeit die Bücher der Reihe „Stalker» werden immer beliebter. Sie sind besonders interessant für diejenigen, die mit dem gleichnamigen Spiel. Denn Bücher öffnen sich die meisten Geheimnisse, die restlichen in ...

Gute Featurettes: einige der besten Filme des Genres

Gute Featurettes: einige der besten Filme des Genres

Ironisch, aber kurze Bänder bleiben oft unbeachtet von der breiten Zielgruppe. Aber in vielen von Ihnen liegt viel mehr Sinn, als in den Bildern in voller Länge. Oft 10-Minuten-Film kann berühren die tieferen Saiten der Seele des ...

Persönliches Leben und Biographie von Evgeny Папунаишвили

Persönliches Leben und Biographie von Evgeny Папунаишвили

Dieser hohe кареглазого Mann mit dem gewinnenden lächeln das ganze Land sah in der Show „Dancing with the stars”. Jetzt führt er schon selbst die übertragung und setzt Fort, zu gewinnen Sieg in Ihrem Lieblings-Lektion....