Das Dorf Shoye Boldino, das Gebiet Nischnij Nowgorod: Geschichte, Beschreibung und Wissenswertes

Datum:

2018-06-16 20:40:21

Ansichten:

33

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Es Gibt auf der Nishegoroder der Erde ein denkwürdiger Ort, bekannt im ganzen Land. Das Dorf klein, aber schön. Alles darin erinnert an die stattliches den Alltag der vergangenen Jahrhunderte. Es geht über das Dorf Shoye Boldino der Region Nischni Nowgorod. Wurde es dadurch, dass in ihm lebte der berühmte dichter Alexander Sergejewitsch Puschkin.

Physikalisch-geographisches Hilfe

Das Dorf Shoye Boldino (Region Nischni Nowgorod) liegt 230 km von der Gebietshauptstadt. Ursprung es begann schon im Mittelalter. Es ist bekannt, dass vor dem sechzehnten Jahrhundert an seiner Stelle wurde мордовское Dorf Забортники, dessen Bevölkerung beschäftigte sich mit dem sammeln von Honig.

Das Dorf liegt in Wald-Steppe landet mordwinischen Upland. Sein Gebiet sind die wellig-hügelige Ebene, die durch den Fluss, Bäche, Schluchten.

Das Klima болдинских Länder – gemäßigt kontinental. Die Jahreszeiten zeigen sich hell. Der Winter dauert etwa ein halbes Jahr, frostig. Sommer trocken, oft trocken.

Seit Langem auf dem Territorium des Dorfes Shoye Boldino Nishegoroder Gebiet Laubwälder wuchsen allmählich вырубаемые. Infolge der Vernichtung der Wälder verschwunden und die Fauna dieser Länder. In der gegenwärtigen Periode er немногочислен.

Shoye Boldino das Gebiet Nischnij Nowgorod

Bevölkerung

Im alten Jahrhundert Shoye Boldino Nishegoroder Gebiet bewohnt мордовские Völker. Die Russen erschienen auf diesem Gebiet mit dem Jahr 1340 war es dann Fürst Konstantin befahl den Russen расселяться auf den Flüssen Oka, Wolga und Кудьма. Danach bilden begannen viele noch erhaltenen Siedlungen dieser Gegend.

Heute, nach Angaben von Jobcenter Shoye Boldino (Region Nischni Nowgorod), die Bevölkerung des Dorfes beträgt 5 074 Person, alle – die Dorfbewohner. Landwirtschaftliche Themen angezeigt und auf dem Wappen des Dorfes in Form von ähren.

Mehr:

Fünfzackigen Stern: Tausende von Zeichen Werten

Fünfzackigen Stern: Tausende von Zeichen Werten

Der Stern ist nicht nur der Himmelskörper, sondern auch das Universelle Symbol. Seinen eigenen Weg benutzten in verschiedenen Zeiten verschiedene Kulturen und unterschiedliche soziale Gemeinschaft. Fünfzackigen Stern – dies ist zum Beispiel, da...

Storch - Vogel des Glücks

Storch - Vogel des Glücks

Störche gehören zur Ordnung аистообразных Familie аистовых, zu dem auch gehören цаплевые und ибисовые. Der bekannteste Vertreter dieser Familie ist der Storch. Er ist bekannt durch zahlreiche überlieferungen und Legenden. seit Anbeginn der Zeit Weißs...

Revolving Fonds ist eine rationale Verteilung der Ressourcen des Unternehmens

Revolving Fonds ist eine rationale Verteilung der Ressourcen des Unternehmens

Revolving Fonds ist der Anteil von Produktionsmitteln Organisation, in vollem Umfang verbraucht pro Produktionszyklus und bezahlt macht seinen Wert aus dem Verkauf des Produkts. Wir betrachten eine Struktur, Zusammensetzung, umlaufmittelfonds der Ind...

Index Shoye Boldino Region Nischni Nowgorod ü 607 940.das Dorf Shoye Boldino das Gebiet Nischnij Nowgorod

Woher kommt der name?

Weiler Забортники, die sich auf dem Gelände eines Großen Boldino zuvor, seinen Namen verdankt primären Beruf Mordowien Stämme, Ihre besiedelnd. Sie sammelten den Honig von wilden Bienen, und es hieß бортничеством.

Der Heutige name des Dorfes hat zwei Versionen der Herkunft. Auf einem von Ihnen zuvor das Dorf hieß Tatar Fichte Boldino, und später gab es einen Rückgang der Benennung. Auf der anderen - Dorf nannten Namen von Болдай, die мордовское Herkunft.

Index Shoye Boldino Nishegoroder Gebietes

XVI-XIX Jahrhundert

Seit der zweiten Hälfte des XVI Jahrhunderts dieses Land war Eigentum der Familie Пушкиных, berühmten adeligen Dynastie. Eustace Puschkin diente als Diplomat unter ZAR Iwan dem schrecklichen und als Belohnung für Kunststücke erhielt vom König болдинское Lehen. Später königlichen Geschenken in Form von болдинских Länder erhielten Ivan und Fedor Пушкины.

Die Besitzer auf вотчинных Bundesländern lebten nicht ständig, sondern nur manchmal kamen. Im Jahr 1742 Besitz übergegangen ist Großvater von Puschkin, Lew Alexandrowitsch. Sprachkenntnisse waren damals ziemlich dick: neben Boldino, Puschkin gehörte das Dorf Кистенево und Kleines Dorf Boldino. Der Besitzer, Lew Alexandrowitsch, konsequent gelebt, in Moskau und in das Dorf gekommen ist.

Lew Alexandrowitsch war ein Gläubiger Mensch, geliebt zu Taten der Nächstenliebe. Auf eigene Kosten begann er baute eine Kirche aus Stein, und auch den herrschaftlichen Haus. Jahrhundert das gut erbte der Vater von Alexander Sergejewitsch, Sergej Lwowitsch. Am Vorabend Ehe er sich entschloss, die Teil des Nachlasses Sohn, und was war der Grund für die Ankunft des Dichters in das Dorf Boldino.

Hotels Shoye Boldino des Nishegoroder Gebietes

Der Besuch des Dichters

Die Erste Ankunft Puschkin in Boldino geschah im Jahre 1830 vor der Hochzeit mit Natalja Gontscharowa. Der Bräutigam plante Dokumente in den Besitzungen, die ihm der Vater. Aber die Cholera-Epidemie fegte die Nischegoroder der Erde, und der dichter musste im Dorf bleiben auf drei Wintermonate.

In diesem Herbst Puschkin schrieb viele Bemerkenswerte Werke, die ihm Weltruhm. Nicht umsonst wird diese Periode im Leben des Dichters später Literaturwissenschaftler nannten Болдинской im Herbst. Puschkin besuchte in Boldino noch in 1833 und 1834 Jahren.

Puschkinskaja Leben in Болдине war einsame. In einem großen Eckzimmer des Hauses war ihm Schreibzimmer. Aus den Fenstern sehen die Lärche, die gepflanzt Alexander Sergejewitsch. Erhalten geblieben sind und andere Bäume in jenen Zeiten – Weide am Teich und zwei Eichen daneben.

Shoye Boldino Museum Nischni-Nowgoroder Gebiet

Veranstaltungen des XX Jahrhunderts

Im Jahr 1911 Shoye Boldino der Region Nischni Nowgorod wurde das Eigentum des Staates. Weiterfahrt zu den Puschkin-Erde in Gefahr waren. Wenn während der Revolution heruntergezogen adeligen des Hofes, die Bauern kümmerten sich um die Erhaltung болдинских Güter.

In der Nähe von Boldino gibt es Puschkinskaja Baronie im Dorf Львовка. Hier blieb der alte Park, Herrenhaus Пушкиных. Im Dorf beibehalten die ursprünglichen Bilder Gehöfte Bauten. Nicht zufällig darin eröffneten Museum der Helden von „Erzählungen Belkin».

der Plan der Veranstaltungen in Bolshoye Boldino Nishegoroder Gebietes

Heutzutage

Jetzt die wichtigste kulturelle Wert des Dorfes Shoye Boldino Region Nischni Nowgorod ü Puschkin-Museum, untergebracht in einem Herrenhaus. Dazu gehören:

  • StartseiteHerren. Diese Finca mit Mezzanine, gebaut aus Holz. Im Raum blieb die Situation jener Jahre, als im Haus lebte der große dichter. Puschkin hielt den Flur, зальце und Arbeitszimmer. Зальце – das ist der Raum, in dem die Gäste. Darin stehen eine Couch, Sessel, Runder Tisch. Auf dem Tisch erhaltenen Kopien der Dokumentationen Wertpapieren des Puschkin-Zeit. Ausstattung des Kabinetts воссоздавалось nach der Skizze von Puschkin: darin gibt es einen Tisch, Stühle, zwei Sofas, Uhr.
  • Вотчинная Büro. Das Gebäude befindet sich auf der anderen Seite des Teiches, vor Barsky Heimat. Zum Büro führt eine wunderschöne Brücke. In den alten Zeiten im Büro gesammelt вотчинный quitrent mit Bauern und wurden auch Fälle auf домоуправлению und Landwirtschaft. In diesem Gebäude über einfache Möbel, als in Barsky Besitz.
  • Haushalt gebaut. Menschliches, Bad, Küche, амбарные und konjuschennyje der Räumlichkeiten wurden später neu erstellt.
  • „Laube Märchen» und „Zelt“. Diese беседочные Gebäude befinden sich in der Mitte des Parks.
  • „die Pfaffen Ordnung” - in ihm lebten die kirchlichen Priester, er überlebte nicht wegen des Brandes. Bau die Fotos wurden neu erstellt.
  • Park – es ist ein malerischer Platz im Zentrum des Dorfes.
  • Hain Лучинник – befindet sich nur wenige Kilometer von Puschkin-Anwesen. Darin mochte der dichter selbst spazieren gehen.

Jobcenter Shoye Boldino des Nishegoroder Gebietes

Außer den ersten beiden Plätzen, im Dorf gibt es viele andere kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Baudenkmal Болдина – die Kirche der Himmelfahrt der Mutter Gottes, gebaut, dem Großvater des Dichters. Der Tempel wurde teilweise zerstört in den Zeiten der Sowjetmacht. Bis 1999 wurde die Kirche vollständig restauriert. Derzeit ist der Tempel ist der aktuelle, in ihm gehen die ständigen Anbetung.

Die Kapelle des Erzengels Michael errichtet auf dem Gelände einer anderen Kirche, früher gab es in Boldino. Es ist ein hölzernes Gebäude, über ihm erhebt sich der Bau des Glockenturms.

In Bolshoye Boldino zwei Gedenk-Skulptur von A. S. Puschkin. Der erste - über das Gebäude des Museums. Die zweite ü in der Nähe des Anwesens. Im Jahr 2009 wurde ein weiteres Denkmal errichtet – Kindermädchen-Erzieherin Арине Родионовне und seine Schüler. Der Anreger des Baus-Gedenkstätte war der Schriftsteller und Satiriker Michail Sadornow.

Zum 100-jährigen Jubiläum ab dem Tag des Niederganges des Dichters im Dorf gebaut wurde das Haus der Kultur, das nicht bewirtschaftet wird bestimmungsgemäß.

Anfahrt zum Museum?

Von der Stadt Nischni Nowgorod in Болдинские Land fahren direkte Busse, die innerhalb von 3-4 Stunden bringen alle interessierten an diesen wunderbaren Ort. Die Buslinie kann an den Stationen „Nischni-Nowgoroder» (pl lyadova) und „Lücken». Im Dorf der Bus nicht, kann man mit dem Taxi fahren.

Das Museum begrüßt seine Gäste täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr, außer montags. Um, um alle Sehenswürdigkeiten und atmen die Atmosphäre der Poesie und des Adels, eines Tages wird es wenig.

Dieses Problem leicht gelöst werden, und kommen Sie auf die Hilfe schnuckelige Großen Boldino der Region Nischni Nowgorod. Die Lage des Hotels mit dem gleichen Namen bleiben in der Nähe von Museumskomplexes. Die Mitarbeiter des Hotels bieten seinen Gästen einen komfortablen Service. Nach einer Ruhepause nach der langen Reise, können Sie einen Plan der Veranstaltungen im Großen Boldino der Region Nischni Nowgorod und originell ein Wochenende zu verbringen. Und einzigartige Veranstaltungen im Dorf nicht wenig!

Im Juni im Dorf findet jährlich das fest zum Geburtstag von Puschkin. Auf Feiern kommen kulturelle Persönlichkeiten aus dem ganzen Land, Verse verlesen werden, werden literarische Förderung.

In den Herbsttagen im Dorf geht die literarisch-wissenschaftliche Konferenz „Болдинские Lesen», deren Ziel es ist ü Untersuchung des Schaffens von Puschkin.

Was würde keiner Veranstaltung ausgewählt wurden, besuchen im Dorf Boldino, in jedem Fall ist es ein einzigartiger Ort, um zu erinnern!

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Pipeline-Transport von Russland, seine Besonderheiten und die Perspektiven der Entwicklung

Pipeline-Transport von Russland, seine Besonderheiten und die Perspektiven der Entwicklung

Pipeline-Transport – ein integraler und wichtigste Komponente des Brennstoff-und Energiekomplexes des Russischen Staates. Das Land hat ein umfangreiches und äußerst umfangreiches Netz von ferngasleitungen ölpipelines und Gas...

Estragon – Kraut hilfreichen und aromatisch

Estragon – Kraut hilfreichen und aromatisch

Bei dieser ungewöhnlichen Kräuter gibt es mehrere Titel. Manchmal wird gesagt, dass es драконовая Beifuß, gelegentlich Estragon genannt wird, aber das am meisten angewendete Bezeichnung – Estragon. Das syrische name verbreit...

Laura keossajan: Filmkarriere und Privatleben

Laura keossajan: Filmkarriere und Privatleben

Laura keossajan - eine berühmte Schauspielerin und eine echte orientalische Schönheit. Auf Ihrer Rechnung zehn Brillant gespielten Rollen. Möchten Sie wissen, wo Sie studierte und erschien wie im Film? Dann Lesen Sie bitte den Art...