Kinder Von Katharina Der Großen. Der Vorstand und das Privatleben von Katharina der großen

Datum:

2018-06-16 10:40:24

Ansichten:

29

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Die Russische Zarin Katharina die Zweite, auch bekannt als der Große, regierte von 1762-Jahres 1796. Ihre Anstrengungen es das Russische Reich erheblich erweitert, die eine deutlich verbesserte System-Administration und energisch verfolgt eine Politik der Verwestlichung, was bedeutet, der Prozess des übergangs auf westliche Ideen und Traditionen. In Zeiten von Katharina der großen Russland hat sich zu einem ziemlich großen Land. Sie konnte konkurrieren mit den großen Mächten Europas und Asiens.

Die Kindheit der zukünftigen großen Kaiserin

Katharina die Zweite, Sofia geborene Frederick Auguste, geboren 21 April 1729 im kleinen deutschen Fürstentum in Stettin, Preußen (heute ist Шецин, Polen). Ihr Vater Christian August von Anhalt-Zerbst war der Fürst dieses kleinen Besitzes. Militärische Karriere machte er bei Friedrich Wilhelm dem Ersten.

Kinder von Katharina der großen

Die Mutter von Katharina ü Prinzessin Elisabeth von Holstein-Готторпская. Die Eltern des Mädchens sehr hofften auf das erscheinen des Erben, und deshalb zeigte eine Besondere zuneigung zu seiner Tochter. Stattdessen sind Sie die meiste Zeit und Energie widmeten Sohn Wilhelm, der leider, er starb später im Alter von zwölf Jahren.

Bildung und die Nähe der Erzieherin

Als Kind, die werdende Katharina die Zweite war sehr nah mit seiner Erzieherin Бабеттой. Später Kaiserin immer warm von Ihr geantwortet. Bildung des Mädchens Bestand aus den Gegenständen, die Ihr benötigt wurden, nach Status und Herkunft. Es ist eine Religion (Luthertum), Geschichte, Französisch, Deutsch und sogar Russisch, das ist sehr nützlich für später. Und, natürlich, Musik.

Mehr:

Das Gebäude der Admiralität, St. Petersburg: Geschichte, Beschreibung

Das Gebäude der Admiralität, St. Petersburg: Geschichte, Beschreibung

Petersburger Gebäude der Admiralität ist eines der bekanntesten Symbole der Stadt. Es wurde unter Peter I. und seitdem wurde als Standort von Ausschüssen, Ministerien und anderen staatlichen Institutionen.die Idee von Peter I.die Bedeutung, die das G...

Was untersucht die Phonetik und орфоэпия? Was Sie brauchen, um Phonetik zu studieren?

Was untersucht die Phonetik und орфоэпия? Was Sie brauchen, um Phonetik zu studieren?

Sprachlaute Muster der Fusion-sounds, звукосочетания – das ist alles, was untersucht die Phonetik. Diese Wissenschaft ist ein Abschnitt einer großen Disziplin ü Linguistik untersucht die Sprache als solche.Grundlagen der PhonetikUm es deut...

Tomsker Staatliche pädagogische Universität (ТГПУ): Fakultäten, Einnahme, Adresse

Tomsker Staatliche pädagogische Universität (ТГПУ): Fakultäten, Einnahme, Adresse

Die Älteste in Sibirien professioneller Hochschule ist die pädagogische Universität Tomsk, Rechtsnachfolger lehrerbildungsinstitut, Open-Nikolaus II. im Juli 1902. So, diese Schule ist seit langem перешагнуло das hundertjährige Jubiläum seit der Grün...

So verbrachte Ihre kindheit Katharina die Große. Kurz beschreibt Ihre Jahre im Heimatland, kann man sagen, dass nichts ungewöhnliches mit dem Mädchen passieren konnte. Das Leben heranwachsend Katharina schien sehr langweilig, und Sie will nicht wissen dann, was vor Ihr warten, für ein aufregendes Abenteuer – eine Reise in die Ferne raue Land.

Ankunft in Russland, oder der Beginn des Familienlebens

Nachdem Catherine aufgewachsen, Ihre Mutter sah in Ihrer Tochter ein Mittel bewegen auf der sozialen Leiter und die Verbesserung der Situation in der Familie. Sie hatte viele Verwandte, und es half tun, die sorgfältige Suche nach einem geeigneten Bräutigam. In der Zwischenzeit das Leben von Katharina der großen war so eintönig, dass sah Sie in diesem bevorstehenden Hochzeit ein wunderbares Mittel, um Weg von der Kontrolle der Mutter.

Katharina die große Herrschaft

Wenn Katharina fünfzehn, Kaiserin Elisabeth lud Sie nach Russland, damit Sie zu seiner Frau Thronfolger ü Großherzog Peter des Dritten. Er war unreif und unangenehm Sechzehnjährigen Jungen. Sobald das Mädchen kam nach Russland, wurde Sie sofort krank Pleuritis, die fast umgebracht.

Elizabeth überlebte Dank der häufigen кровопусканиям, auf denen beharrte Elisabeth. Aber Ihre Mutter war gegen eine solche Praxis, und aus diesem Grund fiel in die Ungnade der Kaiserin. Allerdings, sobald Katharina wieder gesund wird, und nahm den Orthodoxen glauben, trotz der Einwände seines Vaters ü hingebungsvollen лютеранина, Sie und der junge Fürst heirateten. Und zusammen mit der neuen Religion Mädchen bekam einen anderen Namen – Katerina. Alle diese Veranstaltungen fanden im Jahr 1745, und genau so begann die Geschichte von Katharina der großen.

Jahren Familienleben, oder Wie der Gatte spielt in Soldiers

Becoming einundzwanzigsten August Mitglied der königlichen Familie, Catherine trug den Titel Fürstin. Aber Ihre Ehe war unglücklich. Der Ehemann von Katharina der großen wurde unreifen Jungen Mann, der anstatt die Zeit mit der eigenen Ehefrau, bevorzugt spielen mit Soldaten. Und die zukünftige Kaiserin, verbrachte die Zeit, unterhalten sich mit anderen Unterhaltungen, Lesen.

Graf Andrej Schuwalow, der war камергером Katharina, wusste мемуариста James Босуэлла, und er berichtete dem Grafen Details Liebesleben des Monarchen. Einige dieser Gerüchte enthielten Informationen darüber, dass bald nach der Heirat Peter nahm sich in der geliebten Elisabeth Woronzow. Aber und Katharina danach blieb nicht lange. Es wurde beobachtet, in den Beziehungen mit Sergej Салтыковым, Grigorij Orlov, Stanislav Понятовским und anderen.

 die Regeln nach Katharinas der großen

Die Entstehung des lang erwarteten Erben

Es dauerte mehrere Jahre, bevor die zukünftige Kaiserin Erben gebar. Der Sohn von Katharina der großen, Paul, geboren am zwanzigsten September des Jahres 1754. Die Vaterschaft dieses Kindes war Gegenstand endloser Diskussionen. Es gibt viele Wissenschaftler, die glauben, dass tatsächlich der Vater des Jungen – nicht der Mann von Katharina der großen, und Sergej Saltykow – ein russischer Adliger und Mitglied des Gerichts. Andere behaupteten, dass das Kind ähnlich wie Peter, und das muss sein Vater sein.

In jedem Fall hat Katharina keine Zeit auf seinen Erstgeborenen, und bald Jelisaweta Petrowna nahm ihn zu sich auf die Erziehung. Trotz der Tatsache, dass die Ehe erwies sich erfolglos, es ist nicht затмило intellektuellen und politischen Interessen von Katharina. Eine nette junge Frau weiterhin viel zu Lesen, vor allem auf Französisch. Sie liebte Romane, Theaterstücke und Gedichte, aber vor allem daran interessiert war, von den Werken der großen Persönlichkeiten der französischen Aufklärung wie Diderot, Voltaire und Montesquieu.

Bald Catherine Schwanger mit Ihrem zweiten Kind, Anna, das Leben wird nur vier Monate. KinderVon Katharina der großen wegen der verschiedenen Gerüchte über die Verworfenheit der zukünftigen Kaiserin nicht die Ursache für die von Peter dem Dritten warme Gefühle. Der Mann bezweifelt, dass er ist Ihr Biologischer Vater. Natürlich, Catherine solche Vorwürfe abgestritten Frau und zog verbringen die meiste Zeit in Ihrem Boudoir ein, um sich vor seinen anstößig Charakter.

In einem Schritt aus dem Thron

Nach dem Tod der Zarin Elisabeth, die gestorben 25. Dezember des Jahres 1761, Gattin Katharina den Thron bestieg, indem er Petrus an Dritte, während Catherine selbst hat den Titel Kaiserin. Aber das paar bleibt getrennt lebte. Die Kaiserin hatte nichts mit dem Vorstand. Peter war offen grausam mit seiner Frau. Er verwaltete den Staat zusammen mit Ihren Mätressen.

Aber Katharina die Große war eine sehr ehrgeizige Frau mit großen intellektuellen Fähigkeiten. Sie hatte gehofft, dass mit der Zeit noch kommt an die macht und wird Russland regieren. Im Gegensatz zu Ihrem Mann Catherine versuchte zu zeigen, seine Hingabe an den Staat und der Orthodoxen glauben. Wie Sie richtig vermutete, es half Ihr nicht nur den Platz auf dem Thron, sondern auch die notwendige Unterstützung des Russischen Volkes.

der Sohn von Katharina der großen

Verschwörung gegen die eigene Frau

Schon nach wenigen Monaten seiner Herrschaft von Peter der Dritte hat es geschafft, bekommen die jede Menge Feinde in der Regierung unter den Militärs und vor allem den Kirchenvätern. In der Nacht auf den 28. Juni 1762 Katharina die Große eine Absprache mit Ihrem geliebten Grigorij Orlov, verließ den Palast und ging in Izmailovsky REGIMENT, wo er vor den Soldaten eine Rede, in der die schützen bat, Sie aus dem eigenen Ehepartner.

So begangen wurde, eine Verschwörung gegen Peter des Dritten. Der Herrscher gezwungen, das Dokument zu unterzeichnen der Entsagung, und auf dem Thron bestieg der Sohn von Katharina der großen Paulus. Bei ihm und Kaiserin musste sich als Regent bis zu seiner Volljährigkeit. Und Peter kurz nach der Verhaftung wurde erwürgt von den eigenen Wächtern. Vielleicht ist Katharina bestellt einen Mord zu Begehen, aber Beweise für Ihre Schuld gibt es keine.

Träume werden wahr

Seit dieser Zeit beginnt die Herrschaft von Katharina der großen. In den ersten Jahren hat Sie widmet viel Zeit, um sicherzustellen, dass die Härte seiner Position auf dem Thron. Catherine war sich bewusst, dass eine Person, die es für ein Usurpator zu machen, die jemand anderes macht. So dass es aktiv genutzt hat die geringsten Möglichkeiten, um die Gunst des Adels und des Militärs.

Was die Außenpolitik angeht, Katharina ist die Zweite Große verstehen, dass Russland braucht eine lange Periode des Friedens, um sich auf innenpolitische Themen. Und diese Welt konnte gewonnen werden nur durch vorsichtige Außenpolitik. Und um es auszuführen Catherine wählte den Grafen Nikita Panin, die sehr kompetent in Sachen auswärtige Angelegenheiten.

Verunsichert das eigene Leben der Kaiserin Katharina

Das Porträt von Katharina der großen zeigt uns, wie eine Frau Ihr Recht angenehme Erscheinung, und es ist nicht verwunderlich, dass das persönliche Leben der Kaiserin war sehr vielfältig.

Porträt von Katharina der großen

Catherine konnte nicht wieder heiraten, weil es gefährden Ihre Position.

Nach Ansicht der meisten Forscher, eine Geschichte von Katharina der großen etwa zwölf Liebhaber, denen es oft Geschenken zu verschiedenen Geschenke, Ehrungen und Titeln, um Ihre Gunst zu gewinnen.

Favoriten, oder Wie um Ihr Alter zu gewährleisten

Nach dem Roman von Katharina mit einem Berater Gregor Alexandrowitsch Potemkin ist vorbei, und es geschah im Jahre 1776, die Kaiserin wählte einen Mann, der hatte nicht nur körperliche Schönheit, sondern auch die wunderbaren geistigen Fähigkeiten. Es war Alexander Dmitrijew-mamonow. Viele Liebhaber der Kaiserin sehr nett behandelt, und Katharina die Große immer gezeigt, Großzügigkeit in Bezug auf Sie auch nach Abschluss aller Beziehungen.

So, zum Beispiel, einer Ihrer Liebhaber – Peter Завадовский ü erhielt fünfzigtausend Euro, in den Ruhestand fünftausend und viertausend Bauern, nachdem Ihre Beziehung endete (dies geschah im Jahre 1777). Die Letzte Ihrer zahlreichen Liebhaber – der Fürst der Zähne, der jünger war die Kaiserin auf vierzig Jahre.

Was ist mit den Kindern von Katharina der großen? Denn unter so vielen Favoriten gab es nicht, wer gab Ihr noch einen Sohn oder eine Tochter? Oder doch Paulus blieb seine einzige Nachkomme?

Kinder von Katharina der großen geboren, Favoriten

Als die Imperatorin Elisabeth Petrowna ist gestorben, Katharina war im sechsten Monat Schwanger von Grigori Orlow. Kind geboren im geheimen von allen 11 April 1762 in einem abgelegenen Teil des Palastes. Ihre Ehe mit Peter der Dritte war damals völlig zerstört, und er oft prahlte am Hof mit seiner geliebten.

Kammerherr Basil Katharina Шкурин und seine Frau nahmen das Kind zu sich ins Haus. Herrschaft von Katharina der großen begann, als er war nur ein paar Monate. Seine Rückkehr in den Palast. Das Kind wurde genießen normalen kindheit unter der Aufsicht Ihrer Eltern – Kaiserin Katharina und Gregor. Adler begann mit Kind, versuchen, zu schieben Katharina zur Ehe.

Sie dachte sehr lange und hart, aber immer noch nahm der Rat Panin, der sagte, dass Frau Orlova wird nie erlaubt zu regieren Russischen Staat. Und Catherine wagte nicht zu heiraten Grigori Orlow.Wenn Alex war ein teenager war, ging er ins Ausland Reisen. Die Wanderung dauerte nahezu zehn Jahre. Nach der Rückkehr nach Russland der Sohn erhielt ein Geschenk von der Mutter Besitz und wurde geschult in der Heiligen Cadet Corps.

der Mann von Katharina der großen

Favoriten Einfluss auf die staatlichen Angelegenheiten

Nach anderen historischen Daten, von Poniatowski Kaiserin gebar einen Jungen und ein Mädchen, aber diese Kinder Katharina die große lebten nur sechzehn Monate. Sie wurden nie öffentlich anerkannt. Die meisten Favoriten von Katharina der großen stammten aus Adelsfamilien und bauen konnten herausragende politische Karriere. Zum Beispiel, Stanislaw Poniatowski König von Polen im Jahre 1764.

Aber keiner von geliebten Katharina nicht nutzte seinen Status, so dass Auswirkungen auf die öffentliche Politik. Mit Ausnahme von Grigorij Potemkin, mit dem Katharina die Große sehr Tiefe Gefühle verbanden. Viele Experten behaupten sogar, dass zwischen der Kaiserin und Potemkin heimliche Ehe geschlossen wurde, im Jahre 1774.

Katharina die Große, Regierungszeit brachte dem Russischen Staat einen erheblichen Vorteil, während seines ganzen Lebens blieb die Frau liebender und Geliebter.

Grundlegende Verdienste um den Russischen Staat

Und obwohl die Liebe im Leben von Katharina war ein wichtiger Teil der, Gefühle nie überschatten die politischen Interessen. Die Kaiserin immer hart gearbeitet im erlernen der Russischen Sprache in einem Ausmaß, um vollständig zu löschen Ihren Akzent, absorbieren die russische Kultur und Sitten beherrscht, sondern auch akribisch studierte Sie die Geschichte des Empire. Historisches Bildnis von Katharina der großen gibt an, dass Sie war sehr belesen Herrscher.

Während seiner Regierungszeit von Katharina habe die Grenzen des Russischen Reiches in den Süden und Westen auf fast 520 000 Quadratkilometer. Der Staat war die dominierende Kraft in der Süd-östlichen Teil Europas. Zahlreiche Siege auf der militärischen Vorderseite Reich erlaubt den Zugang zum Schwarzen Meer.

Darüber hinaus, im Jahre 1768 auf Ассигнационный Bank wurde beauftragt, die Erteilung der ersten staatlichen Papiergeldes. Ähnliche Institutionen eröffnet in St. Petersburg und Moskau, und dann und in anderen Städten wurden Bankfilialen.

Catherine hat große Aufmerksamkeit der Bildung und Erziehung der Jungen Menschen beider Geschlechter. Eröffnet wurde die Moskauer findelhaus, bald die Kaiserin stiftete Smolny-Institut für edle Mädchen. Sie studierte pädagogische Theorie in die Praxis anderer Länder und initiierte viele Bildungsreformen. Und genau Catherine legte die Verpflichtung öffnen der Schule in den provinziellen teilen des Russischen Reiches.

der Vorstand von Katharina der großen

Kaiserin ständig begönnerte kulturellen Leben des Landes, sondern auch gezeigt, des Orthodoxen Glaubens und der Hingabe an den Staat. Es hat die volle Aufmerksamkeit den ausbau der Bildungseinrichtungen und Verbesserung der Wirtschaftskraft des Landes. Aber die Regeln von Katharina der großen nach? Wer weiter Weg in der Entwicklung des Staates?

Die Letzten Tage des Vorstandes. Mögliche Erben des Throns

Seit mehreren Jahrzehnten Katharina die Zweite war der absolute Herrscher des Russischen Staates. Aber die ganze Zeit hatte Sie ein sehr gespanntes Verhältnis mit dem eigenen Sohn – der Erbe des Paulus. Die Kaiserin war sich bewusst, dass es unmöglich ist, zu übertragen die macht in die Hände der Geschwister.

Katharina die Große, der Regierungszeit endete Mitte November 1796, beschlossen, seinen Nachfolger Enkels Alexander. Genau darin sah Sie die Zukunft des Herrschers und sehr warm zu ihm gehörte. Die Kaiserin im Voraus kochte für die Herrschaft seines Enkels, seiner Ausbildung engagiert. Darüber hinaus es auch geschafft, Alexander heiraten, was bedeutete, erreichen der Volljährigkeit und die Möglichkeit, den Platz auf dem Thron.

Trotz dieser, nach dem Tod Katharinas der Zweiten mit Hilfe der nächsten Palastrevolution Sohn der Kaiserin Paul belegte den Ersten Platz Thronfolger. So wurde er für diejenigen, die Regeln nach Katharinas der großen auf die Dauer von fünf Jahren.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Die Kunst und die Wissenschaft. Persönlichkeiten der Wissenschaft und Kunst

Die Kunst und die Wissenschaft. Persönlichkeiten der Wissenschaft und Kunst

Wenn man sich auf den Weg, die Menschheit, können wir sagen, dass für den Vertreter des homo sapiens waren schon immer die wichtigsten drei Ziele: überleben, lernen und schaffen. Wenn in Bezug auf die ersten Fragen überhaupt nicht...

Viscount ist... der Ursprung des Titels

Viscount ist... der Ursprung des Titels

die Mittelalterliche Adelige Hierarchie bleibt für viele unserer Zeitgenossen kompliziert und verwirrend. Dies ist nicht verwunderlich, da selbst unter den adeligen Zeitgenossen des Adels oft gab es Unterschiede in der Bedeutung u...

Als schlecht rücksichtslosen Handlungen

Als schlecht rücksichtslosen Handlungen

Alle, die wir jemals Begehen rücksichtslosen Handlungen. Wie entstehen die Unüberlegtheit und wie kann ein Allheilmittel von Ihnen weiter lernen.Was ist das unbesonnene Bewegungdas Unüberlegte Aktion, eine übereilte Schritt, hasti...