Rechtswissenschaft - was ist das? Das Recht, die Rechtswissenschaft. Institut für Rechtswissenschaft

Datum:

2019-09-28 12:30:15

Ansichten:

127

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Für eine lange Zeit der wissenschaftlichen Praxis, seit Jahrtausenden Beständigkeit, Experten kamen zu dem Schluss, dass unter dem Gesetz müssen Sie verstehen, die Wissenschaft, исследующую Recht und Staat. Es ist eine Art theoretische Form und Methode der Produktion und der Verbesserung der juristischen Kenntnisse. In der gleichen Zeit, es stellt die Gesamtheit der in der Gesellschaft verbreiteten Informationen über das Recht.

Ursprünge der Wissenschaft

Jurisprudenz dass diese

Noch zu Zeiten des Alten Roms Recht обосабливается in einer separaten Wissenschaft (etwa 3. Jh. v. Chr.). Lebte damals der Gelehrte Celsus definiert als ars boni et aequi, aus dem lateinischen übersetzt – „die Kunst des guten und des Gleichgewichts äquivalent Gerechtigkeit, EIGNUNG, Verhältnismäßigkeit». Aber es gab auch eine andere Meinung: der Jurist Ulpianus behauptet, dass die Wissenschaft diese "Kenntnisse der rechtlichen und nonlegal". Viele von uns und jetzt können nicht glaubhaft erklären das Wesen der Definition wörtliche Bedeutung „Gesetz“: was ist das und wozu brauche ich Sie. Im strengen Sinne des Wortes und bei der genauen übersetzung aus dem lateinischen Begriff besteht aus zwei teilen: „juris» ä Recht und „prudential» ä wissen, Wissenschaft, d.h. Wissenschaft impliziert, изучающую das Recht, die gelehrt wird in einem akademischen Umfeld Bildungseinrichtungen. Obwohl das römische Recht, vor испытавшая den Einfluß Folgerung aus der altgriechischen rechtliche und politische Wissenschaften, später wurde der Ausgangspunkt für die Gründung und Entwicklung der europäischen Art dieser Wissenschaft wie des Mittelalters und der Neuzeit. Zusammen mit diesem Umstand entstand es auch in Russland.

Das Recht auf rus

Die Entwicklung der Vaterländischen Rechtswissenschaft beginnt mit der Bildung des Moskauer und St. Petersburger Universitäten - in 1755 und in 1819 Jahren bzw. Nach Meinung von E. W. Kusnezow, die Grundlagen für die russische Rechtswissenschaft gelegt genau inländischen Universitäten, wodurch die weitere Geschichte der Entwicklung dieser Wissenschaft in unserem Land nicht getrennt werden kann von der Entwicklung dieser Bildungseinrichtungen. In der ersten Zeit der Unterricht der juristischen Disziplin wurde bei der Teilnahme von ausländischen Professoren. Im Laufe der Zeit getroffen wurden und inländische Experten. Einer der ersten war Rechtsprofessor S. E. Десницкий, Dank ihm in der Entwicklung der Russischen Wissenschaft die UNESCO einen wesentlichen Beitrag zur Definition des Begriffs „Gesetz“. Dass es eine separate Disziplin, die Experten erkennen Dank ihm.
Rechtswissenschaft lernen
Lesezeichen organisieren und theoretischen Grundlagen der Russischen Rechtswissenschaft eng verbanden sich mit den Ideen von B. A. Кистяковского, L. I. Петражицкого, S. A. muromzewa, F. W. Тарановского, P. I. novgorodzev, etc. Entstehen Netzwerke von Industrie-spezifischen Disziplinen dazu beigetragen, proceedings N. Mit. Таганцева - „das Russische Strafrecht» in 2 Bänden, 1902, N. Km. Коркунова – „das Russische Staatsrecht» in 2 Bänden, 1893, G. F. Шершеневича – „ein Lehrbuch des Russischen Zivilrechts», 1907, „Lehrbuch Handelsrecht» 1914

Mehr:

Berechnung und krankheitsgeld

Berechnung und krankheitsgeld

Krankheitsgeld vorgesehen von der Gesetzgebung der Russischen Föderation, insbesondere ZGB und Bundesgesetz № 255. Abgesehen davon, einige Normen richten sich nach den Bestimmungen des bürgerlichen Gesetzbuches. Jeder Mitarbeiter bei der Entstehung e...

Bescheinigung der Arbeitnehmer auf die Einhaltung der Positionen: Ziele, Verfahren für die Durchführung, Ergebnis

Bescheinigung der Arbeitnehmer auf die Einhaltung der Positionen: Ziele, Verfahren für die Durchführung, Ergebnis

Arbeitgeber wahrnehmen, die Ordnung der Attestation der Arbeiter als eine Formalität. Normativen Dokumente, die für die kommerziellen Organisationen, nicht veröffentlicht. Bescheinigung ist nur erforderlich für die Mitarbeiter der Organisationen in d...

Check-TC: eine Ordnung, eine Beispielanwendung, Zeugnis

Check-TC: eine Ordnung, eine Beispielanwendung, Zeugnis

Jeder Mensch, kaufte das Auto, entflammt seine Errichtung auf die bercksichtigung in der Verkehrspolizei. Das müssen Sie beim Erwerb einer neuen oder die gestützte Maschinen und spielt auch keine Rolle, ob der Verkäufer natürlichen oder juristischen ...

Eigenschaften Lehre

Was wissen wir in общетеоретическом Sinne über eine solche Disziplin, wie die Rechtswissenschaft? Dass es eigenständige Zweig der Wissenschaft, erfordert die Entscheidung über den Gegenstand Ihrer Studien und der Methode der Erkenntnis. Hier können Sie angeben, dass die Objekte für Sie zu dienen das Recht und den Staat, sondern Gegenstand – Ihre grundlegenden Eigenschaften. Die Rechtswissenschaft wurde deutlich erweitert, wenn die Interaktion mit der Soziologie und Psychologie, politischer Theorie und Ethik. Solche Erweiterung wird durch die Tatsache erklärt, dass die genannten Disziplinen überschneiden sich mit den Gegenständen, die wiederum eng verbunden mit dem Recht. Und wenn selbst die Lehre hat das Ziel, отграничить Erkenntnis der Rechte von Angehörigen im Sinne von Branchen, dann macht es wegen des Wunsches zu vermeiden, einen derartigen methodischen Synkretismus. Es kann verzerren das Wesen der Rechtswissenschaft und löschen natürlichen Grenzen (siehe genauer gesagt: „die Reine Lehre über das Recht der» Hans Кельзен, 1988). Nach der Analogie mit aller Wissenschaft, die Rechtswissenschaft hat nur einen Gegenstand. In diesem Zusammenhang sind zwei deutlich unterschiedliche Objekt - Recht und Staat - werden untersucht und erforscht als die beiden notwendigen Komponenten.Institut für Rechtswissenschaft

Das System der Wissenschaft über das Recht

Recht — was ist das? Es ist die Gesamtheit der theoretischen Kenntnisse über die Gesetze, verschiedene Rechte und Pflichten, die Beziehungen - wie zwischen den Bürgern und dem Staat. Sie bedeutet die Fähigkeit, die erworbenen Kenntnisse in der Praxis, mit Ihrer Hilfe sind im Gange des Verfahrens, Debatten, Streitigkeiten gelöst werden. In der Zahl der Funktionen der Rechtswissenschaft können die Hauptrichtungen der theoretischen Erkenntnis des rechts. Ihr System besteht aus der Gesamtheit der Wissenschaften, umfassend Lernende das Gesetz. Dazu sind diese Doktrinen bilden die charakteristische statische Struktur. Im Allgemeinen sieht es so aus.

  • Branchenspezifische Wissenschaft – das Recht, Verfassungs -, Verwaltungs -, Zivil -, Straf -, Arbeits -, etc.
  • Общетеоретические – Theorie und Geschichte der Staat und Recht, Geschichte der politischen und rechtlichen Disziplinen.
  • Interdisziplinäre ü umweltrechtliche, Justiz, etc.
  • Die Wissenschaft der vergleichenden Rechte.
  • Disziplin des Völkerrechts " internationalen öffentlichen, internationalen privat -, Raum -, etc.
  • Angewandte juristische Lehre – die juristische Psychologie, Forensik, Kriminologie, gerichtliche Medizin, etc.

Rechtswissenschaft Spezialität

Entwicklung rechtlichen Denkens

Das Wesen der Rechtswissenschaft durchdrungen von dem Konflikt der beiden gegensätzlichen Typen правопонимания - легистского (totalitären) und juristische. Diese beiden Haupt-Typen entsprechen zwei verschiedene Konzepte der Wissenschaft. Wenn die Rechtswissenschaft stammt aus der Unterscheidung von Recht und Gesetz und stützt sich auf антилегистское Verständnis, es gehört zu einer Klasse lehren. Und im Gegenteil, bei der Identifikation von Recht und Gesetz und mit dem Drehpunkt auf легистском Auslegung bezieht sich auf die totalitären Art. Tatsächliche Entwicklung rechtlichen Denkens inhärenten Pluralismus und die Interaktion verschiedener Meinungen und Positionen. Sie befinden sich zwischen zwei Polen правопонимания, aber manchmal auch Bizarre Kombination typologisch verschiedenen Ideen. Dies ist jedoch nicht entwertet Recht, dem Training führt zum gegenseitigen Verständnis von Wissenschaft, denn letztlich ist es eine bestimmte Art der Interpretation bestimmt die theoretische Bedeutung seiner Methode in die Rolle einer einheitlichen Disziplin über das Recht und den Staat. Recht Rechtswissenschaft

Das Konzept des Instituts

Die Rechtswissenschaft gilt dies Begriff, wie „das Institut». Er bedeutet die Gesamtheit der Normen, die eine oder mehrere überlappende Beziehungen. Diese Umstände, nicht als zufälligen Formationen Gesetzgeber und definieren konkrete und unmittelbar bevorstehende Verbindung der einzelnen Teile, die konventionelle Struktur, lebenserscheinungen (ethischen, wirtschaftlichen, sozialen), eignen sich für eine detaillierte Studie über die Klassifizierung, wodurch eine Verbindung zwischen den Normen, die innere Abhängigkeit, wodurch Sie zu einer Faktoren bilden. Prüfung der rechtlichen Beziehungen erfolgt mit Hilfe der Anordnung nach der Untergebenen oder соподчиненным Gruppen. Jede dieser Gruppen wird als Institut. Zum Beispiel, sprechen Sie über das Institut des Vertrages, erbschaft, Eigentum, Familie. Auch Bildung sind kleinere, die in die Zusammensetzung einer der oben genannten. Institut für Rechtswissenschaft - nicht so der ständige Art der rechtlichen Beziehungen, aber nur die Verallgemeinerung der Normen bedeutsam für diesen Abschnitt der Zeit. die Arbeit der Rechtswissenschaft

Die Juristische Spezialisierung

Mit juristischen Kenntnissen und deren Anwendung, die Juristen sorgen für die Rechtsstaatlichkeit und die Auswirkungen der überwachung der Einhaltung der Bestimmungen des Gesetzes in allen Bereichen der Gesellschaft. Zu meistern, das Fundament, die Grundlage des Wissens in diesem Bereich, müssen geschult werden, bieten die Rechtswissenschaft, die Hochschulen in diese Richtung. Der Grad der erforderlichen Lehr-Disziplinen unterschiedlich Laufzeiten und Belastungen, unter denen auch Schulungsmöglichkeiten zu einer Dauer von fünf oder sechs Jahren (nach Wunsch - zusätzlich das Masterstudium (2 Jahre)).

In der Rechtswissenschaft gibt es mehrere Spezialisierungen. Sie zeichnen sich durch eine Reihe von Disziplinen, die einen gewissen Einfluss auf die Wahl des künftigen Beruf der Schüler, die auf dieses Recht. Die Rechtswissenschaft gliedert sich in die folgenden Spezialisierungen: öffentlich-rechtliche, International-rechtliche, zivilrechtliche, sondern auch strafrechtliche. Im Rahmen dieser Klassifizierung werden eine andere Art von Disziplin: Fragen des Völkerrechts, Menschenrechte, internationale Sicherheit etc. Rechtswissenschaft Hochschulen

Rechtswissenschaft in der Gesellschaft

Rechtliche Kultur gilt als eine der Formen, in denen in unterschiedlichem Maße kann die Kultur unserer Gesellschaft. Rechtswissenschaft ü Spezialität im Panoramaformat. Die Studie, die Forschung und Anwendung der rechtlichen Beziehungen zwangsläufig ruht auf grundlegende konzeptionelle Merkmale der heutigen entwickelten Gesellschaft (Verhältnis von Soziologie und Kulturwissenschaften). Die gesetzliche Haftung – ist eine Variante von sozialen Bürgschaft, der im Bereich des Studium der Psychologie. Alles reduziert sich auf die wesentlichen Beziehungen der Individuen zu den Gesetzen des Staates. In der Regel, der Mensch, gefangen in einer schwierigen Situation, kaum in der Lage, sich in einer großen Anzahl von Rechtsakten, um die am besten geeignete unter Ihnen für den Einsatz zu Ihren Gunsten. Dafür gibt es Anwälte, damit diese Arbeit getan war. Rechtswissenschaft hilft Ihnen adäquat zu operieren Neuerungen in der Gesetzgebung, kompetent zu beraten und zu unterstützen bitte um die juristischen Leistungen eine bestimmte Person.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Die Prinzipien der Gewaltenteilung wie politisch-rechtliche Theorie

Die Prinzipien der Gewaltenteilung wie politisch-rechtliche Theorie

Gewaltenteilung – ist eine Lehre, die ausgeht von der Behauptung der Notwendigkeit der Teilung der staatlichen (im weitesten Sinne – jede andere) macht auf autonome und взаимоконтролирующие Zweige. Gerade in Bezug auf ...

Funktion des Büros des Anklägers

Funktion des Büros des Anklägers

Jeder Staat muss sich Gedanken über Ihre Sicherheit und das gute Leben Ihrer Bürger. Gerade bei der Umsetzung dieser Ziele bestehen und Funktionen des Büros des Anklägers. Diese Struktur wurde geschaffen, um vergehen und Verbreche...

Regeln für elektrische

Regeln für elektrische

Wenn die Gläubigen und auch sehr religiöser Mann Fragen, welches Buch, seiner Meinung nach, ist das wichtigste, das er ohne den Schatten eines Zweifels antwortet: „die Bibel Ist». Dachte aber jemand, dass in der Tat, e...