Jahr 1687. Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie: Geschichte, Beschreibung und Wissenswertes

Datum:

2018-06-15 18:00:14

Ansichten:

23

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie (G. 1687) war der erste, der höchsten Bildungseinrichtung in Russland. Sie wurde in Moskau gegründet und existierte bis 1814 Betrachten wir weiter, was stellte sich der Griechisch-slawisch-lateinische Akademie. 1687 die slawisch Griechisch-lateinische Akademie

Geschichte

Als Initiatoren wurden dichter, Pädagoge und Aufklärer Simeon von Polozk und Sylvester Medvedev – sein Schüler. 2 Jahre vor dem hinscheiden schrieb die erste "Akademische Privileg" – учредительную Urkunde. Es wird angenommen, dass eigentlich die Idee für die Gründung der Hochschule, wurden die Inhalte der Ausbildung und die künftigen Rechte der Institution. Eröffnung der Slawisch-Griechisch-lateinischen Akademie, nach Meinung von S. Polozk, würde Kochen gebildeten Personen für die kirchlichen und des öffentlichen Dienstes.

Pläne nach der Ausbildung

An der Akademie, als glaubte Polozk, unterrichtet werden mussten Polnisch, Latein, Griechisch und slawische Sprachen, die "sieben freien Künste" (пиитика mit Rhetorik, Grammatik, Astronomie, Musik, geometrie, Dialektik, Philosophie) und Theologie. Die Schüler und Lehrer stationiert werden konnten, ausschließlich der Rektor - "obersten Tradition", sowie Patriarchen, aber nicht in der traditionellen gerichtlichen Beispielen. So entwickelte sich eine Art die Autonomie der Universität. Bildung erwartet kostenlos. Dabei werden den Schülern zugewiesen werden sollte, wurde ein Stipendium, und die älteren Pädagogen ü Rente.

Polozk erklärte, dass eine solche Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie. Er wies darauf hin, dass die Einrichtung muss wird die Freigabe der Gläubigen-Kleriker, Studenten lernen die Reinheit der religiösen Ideen. In der Funktion der Akademie unter anderem Polozk beinhaltete die Führung der Zensur, das Recht zu urteilen abtrünnigen. In der Aufgabe der Anstalt musste auch immer auf die Kontrolle der Tätigkeit der anderen Bildungseinrichtungen und Heimlehrer. Der Schwerpunkt in der Akademie erwartet schenken der griechischen Sprache, auf dem Sie geschrieben wurden die meisten liturgischen Bücher. slawisch Griechisch-lateinische Akademie 1687

Mehr:

Kreativität der Kinder im Kindergarten: Beschreibung, interessante Ideen, Empfehlungen und Bewertungen

Kreativität der Kinder im Kindergarten: Beschreibung, interessante Ideen, Empfehlungen und Bewertungen

Aktivitäten für die Entwicklung der Kreativität von Kindern im Kindergarten sind eine ideale Möglichkeit zu helfen, Kinder lernen die Schlüsselqualifikationen. Die praktische wissenschaftliche Tätigkeit immer weckt die Neugier und vielfältige Künstle...

Einfache Prädikat глагольное

Einfache Prädikat глагольное

Prädikat kann wie глагольным und nominellen. Beides wiederum ist einfache und zusammengesetzte. Separat zeichnet sich ein Komplexes Prädikat, bestehend aus drei oder mehr Mitgliedern. Grundlegende Ausdrucksweisen Prädikat - der Gebrauch der verschied...

Welches große Wüste befindet sich in Südamerika? Eine der größten Wüsten der Welt in Südamerika

Welches große Wüste befindet sich in Südamerika? Eine der größten Wüsten der Welt in Südamerika

Sie noch nicht wissen, welches die größte Wüste liegt in Südamerika? So würden Sie Antworten: "Das Atacama!". Es befindet sich im nördlichen Teil des Staates Chile und im Westen betrifft das Wasser des Pazifischen Ozeans. Diese Länder gelten als die ...

Einrichtung СГЛА

Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie entstand auf der Basis der Dreikönigstag und den Gewerblichen Schulen. Die ersten Lehrer waren Brüder sophronij und Joachim Лихуды. Mit Sicherheitsempfehlung Ehrenurkunde des östlichen Patriarchen Sie speziell in Moskau angekommen. Die Brüder verfügten über ein enzyklopädisches wissen, waren Doktoren Коттонианской Akademie. Sophronij und Joachim haben alle Ihre Kräfte für die Schaffung einer höheren geistigen Bildungseinrichtung in Russland. Beachten Sie, dass nur 2 Jahre nach dem Tod von Polozk sein "Privileg" (das Gründungsdokument der Akademie) angenommen wurde правившим dann Fedor ALEKSEEVICH. Noch drei Jahre Bildungseinrichtung empfing den Segen des Heiligen Patriarchen.

Die Ersten Klassen

Sie begannen 1685 die Erste Zeit gingen Sie in der Epiphanien-Kloster. Brüder Лихуды lehrten zunächst nur die Griechische Sprache. Später dehnten Sie das Bildungsprogramm eingeführt und in Ihr Rhetorik. Ende 1866-TEN begann der Bau eines separaten Gebäudes auf dem Gelände des Klosters Barmherziger heiland, bekannt als Заиконоспасский (nach Standort – für иконным in der Nähe). Brüder Лихуды zog in das neue Gebäude im Jahr 1687. Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie vereint die erste Zeit drei Klassen: die höchste, mittlere und niedere. Zunächst wurden 104 Personen. Ein Jahr später Studenten war 163 und 1689-m ü 182. Griechisch slawisch Geschichte lateinische Akademie

Ausbildung

Der Kurs begann mit der vorbereitenden Klasse. Er hieß der Russischen Schule. Nach seinem Ende die Schüler übersetzten. Im nächsten Klassenzimmer – Schule Buch-griechischen Schriften – Sie studierte Latein, slawische und Griechische Urkunde. Danach Studierende begannen das Studium der übrigen Gegenstände. Im letzten Jahr lehrten Theologie, Dialektik, Rhetorik, Physik. Brüder Лихуды selbst schrieben alle Lehrbücher in den Fächern. Sie nahmen eine Probe pädagogisches Buch der europäischen Universitäten. In die Lehrbücher aufgenommen wurden die Arbeit des Demokrit, Aristoteles, Campanella. Waren in Ihnen Beispiele aus theologischen Texten und literarischen Werken.

Die Zusammensetzung der Schüler

Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie nahm den Sprößlingen der verschiedenen Familien. So verklebt Sohn, ein Kaufmann, der Stallbursche konnte sein Nachbar Kind kirchlichen Diener von hohem Rang oder sogar edlen Fürsten. Diese Bildungseinrichtung radikal anders war als die anderen, die Studenten nach den ständischen Prinzip. Außer den Russen gegründet im Jahr 1687 die Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie beibrachte, Weißrussen, Ukrainer, Auswanderer aus der Volksrepublik Polen, Moldawier, Litauer, der getauften Tataren, Georgier. In der Liste der Studenten wurde sogar македонец. Die älteren Schüler unterrichtet bei den jüngeren, übt somit die Förderung der wichtigsten Pädagogen. Trotz der Tatsache, dass bei der Einnahme von Stände-Prinzip nicht eingehalten wurde, Stipendium Studenten erhalten verschiedene. Eröffnung der slawischen Griechisch-Latein-Akademie

Geschichte der Slawisch-Griechisch-lateinischen Akademie im achtzehnten Jahrhundert

Der Anfang des Jahrhunderts wurde durch den staatlichen Transformationen Peter. Berührt der Reform und des Bildungssystems. Im Leben der Akademie begann eine qualitativ neue Stufe. Die Zahl der Studenten stieg bis zu 600 Personen, hat der Lehrer, die Bibliothek wurde erweitert. 1701 wurde der Status einer InstitutionStaatliche Akademie. Peter wurde eingeladen Lehrer aus Lviv und Kiew, da Sie eine Vorstellung über das System der westeuropäischen Bildung. Als Hauptsprache Latein trat. Die Dauer der Ausbildung wurde in 12-15 Jahren. Charakter des Bildungsprozesses wurde näher an der westeuropäischen System. Jetzt Akademie produziert nicht nur Theologen, sondern auch von ärzten, Dolmetschern, Staatsbeamten. was ist slawisch Griechisch-lateinische Akademie

Weitere änderungen

Viele Schüler nicht доучивались bis Oberklasse, aber nach dem ersten Jahr der Ausbildung gingen in die medizinische, technische, mathematische Schule, da wussten Latein. Kinder aus Armen Familien haben ins Ausland versenden. Dort werden Sie ausgebildet Persischen, türkischen, arabischen Sprachen sowie "Literatur-Wissenschaft", die sind gelehrt worden in jener Zeit in Frankreich. Über die Akademie in Europa zu sprechen. Mit Genehmigung der Synode erlassenen 1721, in die Anstalt fing an Ausländer. Sie hält den Russischen Studenten.

Im Jahre 1708 und 1710 Jahren erging 2 der Verordnung. Dokumente verordneten Geistlichen Kindern lernen in "lateinischen und griechischen Schulen", und erst nach deren Abschluss Sie konnten sich verlassen auf einen spirituellen Rang. Aber junge Menschen nicht zeigten Begeisterung in der Ausbildung. In diesem Zusammenhang mit der Synode 1721 zumuten Priester receipts darauf, dass Ihre Kinder okonchat Bildungseinrichtung.

Die Akademie war nicht beliebt bei den Adligen, da es ziemlich viele Schüler aus Armen Familien. In 1729 die Hälfte der Studenten bildeten die Kinder der Soldaten. Viele Schüler - Aussiedler aus der einfachen Leute mussten Geld verdienen, um sich Nahrung. Dasselbe Schicksal ereilte die großen M. V. Lomonosov. Innerhalb von fünf Jahren er lebte praktisch von der Hand in den Mund, aber die Ausbildung nicht beenden. Nach dem Abschluss der Ausbildung Kinder der Bauern kehrten zu Ihren Vermietern. Mit 1277 G. bürgerlichen weigerten Sie in die Akademie. die Geschichte der slawischen Griechisch-Latein-Akademie im xviii Jahrhundert

Wissenswertes

Aus dem Jahr 1687 die Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie hatte die umfangreichste Sammlung der Bücher in Russland. In der Verwaltung der Bildungseinrichtung ganz und auf ewig Staatsbibliothek übergeben wurde. In der Akademie wurde gegründet, um eines der ersten Theater Russlands. Die Basis wurde gelegt schul-Zirkel, in dem Simeon von Polozk stellte die Werke "Über Навуходоносоре", "vom verlorenen Sohn".

Die Erste offizielle Aufführung des Theaters der Akademie fand 1701, im November. Die Truppe stellte das Drama nach der evangelischen Parabel von Lazarus und reicher. Seit diesem Jahr Aufführungen wurden traditionell im Leben der säkularen Gesellschaft. In G. 1705 Feofan prokopovič stellte Tragikomödie "Vladimir". Zwei Jahre zuvor fand die Aufführung, der als einer der hellsten für die ganze Geschichte der Theater-Akademie. Die Inszenierung war eine triumphale Handlung und gewidmet, um die übernahme von Нотебурга Peter. In dem Stück Krieg dargestellt wurde, wie der Kampf der "Russischen mars" mit den bösen Kräften. Die letzten wurden verkörpert in Bildern "des Mondes таврикийской" und "Löwen des schwedischen". Die Inszenierung endete ein fulminantes Zuzug "Russischen mars".  сгла slawisch Griechisch-lateinische Akademie

Gebäude in Moskau

Der Bau, wo sich die im Jahr 1687 die Slawisch-Griechisch-lateinische Akademie, haben den Status des Denkmals der Architektur der föderalen Bedeutung. In den Prozess der Umstrukturierung der terrestrischen Umstellung des Gebäudes erhielten eine Reihe von Schäden. Im Jahr 2009 Москомнаследие trat für die übertragung der Gebäude der Akademie unter dem Kloster die Funktion, vorhandenen. Darüber erklärte der Vorsitzende des Organs ü Walerij Schewtschuk.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Gasaustausch im Gewebe und Lunge auf welche Weise geschieht?

Gasaustausch im Gewebe und Lunge auf welche Weise geschieht?

Für die Versorgung der Zellen, Gewebe und Organe mit Sauerstoff im menschlichen Körper gibt es Atmungssystem. Es besteht aus den folgenden Organen: Nasenhöhle, Nasenrachenraum, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien und Lunge. In diesem A...

Согомон Тейлерян: Volks-Mörder oder Rächer?

Согомон Тейлерян: Volks-Mörder oder Rächer?

Согомон Тейлерян ü Volks-Rächer der Armenier, der skandalösen Ermordung des ehemaligen Diktators Талаата-Pascha-Moschee. Sein name ist auf ewig gespeichert in der Geschichte, so wie seine Taten verdienen. Denn trotz aller Gra...

Katalanische Sprache - typische Merkmale. Wo sprechen Katalanisch

Katalanische Sprache - typische Merkmale. Wo sprechen Katalanisch

Katalanische Sprache gehört zu den окситано-romanischen Untergruppe der INDO-europäischen Familie. Ist eine Regierung im Fürstentum Andorra. Die Gesamtzahl der Menschen, spricht in каталански, beträgt rund 11 Millionen. Meistens d...